Deutscher Psychologen Verlag GmbH
Unser Programm

Suche

Erweiterte Suche »

Stellenmarkt

Schnellkauf
Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Zur Newsletter-Anmeldung des Verlags!

Informationen

Wirtschaftspsychologie aktuell 2/2009: Change

Art.Nr.: 179
Lieferzeit: 3-4 Tage
Preis: 18,00 EUR
Menge:

Wirtschaftspsychologie aktuell

Themenschwerpunkt: Change

Ausgabe 2/2009

ISSN 1611-9207

Erscheinen: viermal jährlich

Homepage der Zeitschrift


Change

Wenn Change-Projekte scheitern, liegt das häufig an der mangelhaften Motivation der betroffenen Mitarbeiter. Oft fehlt es dann an einem Konzept, mit dem sich Widerstände emotionaler Natur systematisch betrachten und angehen lassen. Denn rein vernunftgesteuerte Argumente genügen nicht. Hier liegt auch der Nutzen von Großgruppen-Events. Sie beziehen die Betroffenen mit ein, sind lebendig, inspirierend und vor allem lösungsorientiert. Wie mithilfe eines gut durchdachten Konzepts aus einer ablehnenden Einstellung Akzeptanz, Hoffnung und Aufbruchstimmung entstehen kann, zeigt auch das Praxisbeispiel aus einem international tätigen Energiekonzern.

Wegweiser für Manager: Wie sich Widerstände vermeiden lassen
Erfolgreiche Change-Prozesse erfordern einen Wandel beim Einzelnen und in der Organisation. Dabei stoßen auch Manager, die ihr eigenes Verhalten ändern wollen, auf zahlreiche – oft unbewusste – psychologische Hürden. Die Überwindung von Widerständen spielt auch beim vom Autor entwickelten Modell für Change-Prozesse im Unternehmen eine wichtige Rolle.
M. F. R. Kets de Vries

Kopf, Bauch und Hand – wie Motivation Veränderungsprozesse unterstützt
Um die Motivation bei Change-Prozessen beeinflussen zu können, muss man sie verstehen. Dazu benötigt man ein wissenschaftlich fundiertes und anwendungsnahes Modell.
H. M. Kehr, M. Rawolle

Zur Psychodynamik des Wandels: Was Berater beachten sollten
Umgestaltungen destabilisieren das System einer Organisation und schaffen damit gleichzeitig ein Bedürfnis nach Kontinuität. Diese natürliche Pendelbewegung führt oft zur Stagnation bei hohem emotionalem Aufwand. Dagegen hilft ein übergeordnetes Ordnungsprinzip.
H. Möller

Lebendig, inspirierend, lösungsorientiert – der Nutzen von Großgruppen in Change-Prozessen
Großgruppen bieten vielfältige Methoden, um Mitarbeiter aktiv an Veränderungsprozessen zu beteiligen. Ihr Einsatz erfordert jedoch eine der jeweiligen Situation angepasste und einzigartige Dramaturgie.
K. Dittrich-Brauner, E. Dittmann, C. Windisch

Manager in der Pflicht: Mitarbeiterbefragungen als effektives Instrument bei Change-Prozessen
Führungskräfte nutzen die vielfältigen Potenziale einer durchgeführten Mitarbeiterbefragung oft nicht. Ein Plädoyer für ein Konzept, das die betroffenen Führungskräfte unterstützt und sie erfolgreich in die Folgeprozesse einbindet.
R. Reifert

Nach dem Wandel ist vor dem Wandel: Das Projekt Newton bei Vodafone
Nur Unternehmen, die sich den veränderten Bedingungen immer wieder neu anpassen und Mitarbeiter in diesen Prozessen mitnehmen, können sich in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld behaupten. Wie das gelingt, zeigt das Projekt Newton von Vodafone Deutschland, über das hier erstmals berichtet wird.
K. Kindler

Engagement statt Ablehnung: Wie Führungskräfte und Mitarbeiter negative Einstellungen ändern
Umstrukturierungen lösen bei Betroffenen stets Unsicherheit aus. Das Praxisbeispiel aus einem international tätigen Energiekonzern zeigt, wie mithilfe von Workshops, Werkstätten und Coaching die Sichtweise auf den Wandel geändert werden kann. Aus einer problemorientierten Einstellung entstanden Akzeptanz, Hoffnung und Aufbruchstimmung.
J. Wirtgen, N. Moser

Psychologie der Mächtigen: Die Rolle von Topmanagern in Change-Prozessen
Veränderungsprojekte bedeuten vor allem für Topmanager Stress. Denn sie sind mit verschiedenen, scheinbar unauflösbaren Dilemmata konfrontiert.
W. G. Straub

Change-Manager, verändere dich selbst!
Manager befinden sich oft in einer schwierigen Phase: Trotz der eigenen Verunsicherung darüber, wie es im Unternehmen weitergehen wird, müssen sie gleichzeitig nach außen Orientierung und Souveränität vermitteln. Eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Managemententwicklung.
K. Fischer-Ledenice, S. Doblhofer

Forum

Corporate Service Corps – Qualifizierung durch Projektarbeit in Entwicklungsländern
IBM hat ein neues Personalentwicklungsprogramm ins Leben gerufen, das ausgewählte Mitarbeiter für Führungsaufgaben in der global vernetzten Wirtschaft vorbereiten und ihr interkulturelles Verständnis schärfen soll.
C. Grandpierre

Mentoring – ein bewährter Katalysator für die Karriere
Institutionalisierte Mentoring-Programme bieten nicht nur eine bedarfsgerechte und kostengünstige Unterstützung bei der Karriere, auch die Mentoren profitieren von der Weitergabe ihrer Erfahrung.
C. C. Schermuly, T. Schröder, K. Gläs 
 
 

Wirtschaftspsychologie aktuell bietet Informationen und Anregungen für die Arbeit mit Menschen.

Wirtschaftspsychologie aktuell setzt Akzente, indem in jeder Ausgabe ein wirtschaftliches Schwerpunktthema aus psychologischer Perspektive behandelt wird. Dabei verknüpft die Zeitschrift wissenschaftlich fundierte und aktuelle Fachinformationen mit strikter Praxisorientierung. Die Artikel des jeweiligen Themenschwerpunkts werden von renommierten Autoren beigesteuert, die über eine umfassende Expertise verfügen. Sie vermitteln dem Leser neue Ideen, interdisziplinäres Know-how und profundes Handlungswissen im Bereich Wirtschaft & Psychologie.

Wirtschaftspsychologie aktuell wendet sich an Wirtschaftspsychologen, Personalentscheider, Trainer, Unternehmensberater, Führungskräfte und Marketingexperten.

Bezugspreise

Einzelheft € 21,45 (inkl. € 1,45 Versandkosten)

Bezugspreise Abonnement

Schnupper-Abonnement
2 aktuelle Ausgaben zum Preis von 29,00 € (inkl. Versand)
Sie sparen damit gegenüber dem regulären Heftpreis mehr als 27%!

Jahresabonnement
(alle Preise inkl. Versand):
Inland 72,00 €
BDP-Mitglieder 57,60 € - Bitte bei Ihrer Online-Bestellung Ihre BDP-Mitgliedsnummer im Bemerkungsfeld angeben!
Ausland 75,00 €
Studierende/Arbeitslose 36,00 €
Das Jahresabonnement gilt zunächst für ein Jahr. Es verlängert sich zu den jeweils gültigen Bedingungen um ein weiteres Jahr, wenn es nicht mit einer Frist von sechs Wochen zum Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird.

Bezugspreise Heftarchiv

Heftarchiv Einzelheft (alle Preise inkl. Versand):
Einzelheft 18,00 €

Heftarchiv 3 Hefte (alle Preise inkl. Versandkosten):
3 Hefte 50,00 €
3 Hefte Studierende/Arbeitslose 29,00 €


Weitere lieferbare Ausgaben



Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.



Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Willkommen zurück!
E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Registrierung

Ihr direkter Kontakt zum Verlag

Schnupperabo Wirtschaftspsychologie aktuell

Bestseller
01.
Wirtschaftspsychologie aktuell Abonnement
ab 29,00 EUR
02.
E-Book: Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz in Deutschland
ab 0,00 EUR
03.
E-Book: Gesundheit und Stress
ab 0,00 EUR
04.
E-Book: Erfolg
ab 0,00 EUR
05.
E-Book: Psychologische Expertise für erfolgreiches Unternehmertum in Deutschland
ab 0,00 EUR
06.
E-Book: Erfolgsfaktoren bei der Beratung
ab 0,00 EUR
07.
Wirtschaftspsychologie aktuell 2/2010: Herausforderung Stress
21,45 EUR
08.
E-Book: Unternehmen: Unternehmer/in
ab 9,90 EUR
09.
Wirtschaftspsychologie aktuell 2/2009: Change
18,00 EUR
10.
Wirtschaftspsychologie aktuell 2/2008: Coaching - quo vadis?
18,00 EUR

Kundengruppe

Kundengruppe:Gast

Infos zum Autor
BDP, Sektion Wirtschaftspsychologie

Homepage
Mehr Artikel

Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie diesen Artikel!

Autor



Template by www.install24.com