Psychologische Expertise für erfolgreiches Unternehmertum in Deutschland Sektion Wirtschaftspsychologie (BDP) (Hrsg.), Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) e.V. (Hrsg.)

Psychologische Expertise für erfolgreiches Unternehmertum in Deutschland

BDP-Bericht 2010 (E-Book)
Psychologie - Gesellschaft - Politik
ISBN:978-3-931589-94-3
Bestellnr.:7058994E
Seiten:120
Erschienen:2010
Homepage:Internetseite aufrufen
Dateiformat: PDF
Lieferzeit:sofort

0,00 €

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Haben Sie noch Fragen?

Ihr direkter Kontakt zum Verlag:
verlag@psychologenverlag.de
Telefon: (030) 209 166 410
Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 9:00 – 17:00 Uhr und freitags von 9:00 – 13:00 Uhr.

Psychologische Expertise für erfolgreiches Unternehmertum in Deutschland

BDP-Bericht 2010 (E-Book)

Unternehmerische Initiative ist unentbehrlicher Bestandteil nicht nur erfolgreicher Wirtschafts-, sondern generell erfolgreicher Sozialordnungen. Mit nur 10 Prozent Selbstständigen hat Deutschland unternehmerische Initiative betreffend Nachholbedarf, vor allem unter Berücksichtigung veränderter Rahmenbedingungen und Anforderungen an Menschen im Arbeitsleben.

Wer geht den Schritt in die Selbstständigkeit? Wodurch zeichnen sich erfolgreiche Unternehmer aus? Was müssen sie mitbringen, was können sie lernen? Wie motiviert man Menschen schon früh, über Selbstständigkeit als Berufsoption nachzudenken und vermittelt ihnen unternehmerisches Grundwissen? Und wie begleitet man sie, damit sie ihren Weg erfolgreich gehen können? 

Auf diese und andere Fragen gibt der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP) mit seinem 2010 erschienenen Bericht  in der Reihe „Psychologie – Gesellschaft – Politik“ Antwort. 

Bandherausgeber ist diesmal die Sektion Wirtschaftspsychologie, der es gelungen ist, kompetente Autoren aus Wissenschaft und Praxis zu gewinnen, unter ihnen Dr. Berend Diekmann, Referatsleiter im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Prof. Dr. Günter F. Müller von der Universität Koblenz-Landau, Dipl.-Psych. Dr. Luiza Olos von der Freien Universität Berlin sowie Dr. Elke Schröder von der Universität Jena und Prof. Dr. Frank Wallau vom Institut für Mittelstandsforschung Bonn. 

Eine Downloadmöglichkeit aller bisher erschienenen BDP-Berichte finden Sie auf der Homepage des BDP e.V.