E-Paper Report Psychologie 4/2014 Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) e.V. (Hrsg.)

E-Paper Report Psychologie 4/2014

Psychotherapeutische Versorgung in Deutschland
ISSN:0344-9602
Bestellnr.:0119004E
Seiten:48
Erschienen:2019
Homepage:Internetseite aufrufen
Dateiformat: PDF
Lieferzeit:sofort

7,45 €

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Haben Sie noch Fragen?

Ihr direkter Kontakt zum Verlag:
verlag@psychologenverlag.de
Telefon: (030) 209 166 410
Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 9:00 – 17:00 Uhr und freitags von 9:00 – 13:00 Uhr.

E-Paper Report Psychologie 4/2014

Psychotherapeutische Versorgung in Deutschland

Fachartikel in dieser Ausgabe: Die psychische Verarbeitung eines
Schwangerschaftsspätabbruchs (von Dr. Anja Zimmermann, Maike Linke,
Dr. Stephanie Drössler, Prof. Dr. Hendrik Berth)

Aus dem Inhalt:

  • Ein versorgungsepidemiologisches Paradox? Warum sinkt die Häufigkeit psychischer Störungen trotz vermehrter Behandlungsangebote nicht?
  • Versorgungslücken ehrenamtlich schließen? Vorstellung von »PROTHEGE - Projekt Therapie für Geflüchtete«
  • Fachartikel: Die psychische Verarbeitung eines Schwangerschaftsspätabbruchs 
  • TBS-DTK Rezension: S-Tool (1. Auflage)
  • Rezension zu »Bei Kafka schweigen die Sirenen« von Norbert Rath
  • »Sagt nicht endlich mal jemand etwas Positives?« Novellierungsdiskussion zum Psychotherapeutengesetz geht weiter
  • Vertragsschluss mit Jugendlichen
  • »Ich mach das jetzt einfach« Interview mit Joshua Wernerus
  • Tag der Psychologie 2019. Diversität und psychologische Praxis
  • »Geht nicht, gibt’s nicht«. Interview mit Ralf Rieser

Leseproben finden Sie auf der Homepage der Zeitschrift: www.report-psychologie.de

Report Psychologie (RP) ist die Fachzeitschrift des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP). Zehnmal im Jahr informiert sie auf wissenschaftlichem Niveau über aktuelle Trends und Perspektiven der Psychologie. RP wendet sich an Psychologinnen und Psychologen in Praxis und Forschung – unabhängig von ihrer fachlichen Ausrichtung. Die Zeitschrift gehört zu den auflagenstärksten und meistgelesenen psychologischen Fachzeitschriften im deutschsprachigen Raum. Jede Ausgabe enthält Nachrichten, wissenschaftliche Artikel, Berichte und Interviews aus allen Anwendungsfeldern der Psychologie sowie Beiträge zur Psychotherapie und Rechtsprechung. Daneben gibt es Service-Rubriken wie z.B. (Test-)Rezensionen, Fort- und Weiterbildungsangebote, einen Stellenmarkt und Kleinanzeigen.

Jährlich erscheinen zehn Ausgaben von RP. Die Zeitschrift ist als Einzelheft und im Abonnement erhältlich. Mitglieder des BDP erhalten RP automatisch.

Das könnte Sie auch interessieren