Kraft in der Krise Christa Diegelmann, Margarete Isermann

Kraft in der Krise

Ressourcen gegen die Angst
ISBN:978-3-608-86031-3
Bestellnr.:8086027
Seiten:160
Erschienen:2015
Homepage:Internetseite aufrufen
Auflagenart:3. Auflage
Verarbeitung:broschiert mit Audio-CD
Format: 14,8 x 21,0 x 2,2 cm
Lieferzeit:3 - 5 Tage

19,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Haben Sie noch Fragen?

Ihr direkter Kontakt zum Verlag:
verlag@psychologenverlag.de
Telefon: (030) 209 166 410
Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 9:00 – 17:00 Uhr und freitags von 9:00 – 13:00 Uhr.

...eine Fundgrube für Psychotherapeuten

Kraft in der Krise

Ressourcen gegen die Angst

 Trust and go: Impulse für ein besseres Leben in Krisensituationen

Angst blockiert unser Gehirn und verhindert so einen konstruktiven und vorwärts gerichteten Umgang mit der bedrohlichen Situation. Dieses Buch hilft dabei, diesen Teufelskreis aufzubrechen. Mit einem exklusiven Interview mit dem bekannten Neurowissenschaftler Gerald Hüther auf beiligender CD.

Lebenskrisen, z. B. durch eine ernsthafte Erkrankung oder durch Traumatisierung verursacht, lösen immer auch schwer beherrschbare Ängste aus. Angst blockiert jedoch unser Gehirn und verhindert so einen konstruktiven und vorwärts gerichteten Umgang mit der bedrohlichen Situation. Angstblockaden zu lösen und Betroffene wieder handlungs- und entscheidungsfähig zu machen, ist Ziel des Buches. Die beiliegende Hör-CD vertieft das Verständnis neurobiologischer Zusammenhänge bei der Angstentwicklung und Angstbewältigung. In einem etwa einstündigen Gespräch mit den Autorinnen beantwortet der bekannte Neurobiologe Gerald Hüther Fragen, die unser Lebensgefühl in Krisensituationen grundlegend bestimmen.

Lesermeinungen / Rezensionen

"Die vielen Übungsanregungen sind eine Fundgrube für Psychotherapeuten ... Insgesamt liegt ein sehr engagiertes, anregendes Buch vor, das unermüdlich an die Ressourcen des Lesers appeliert und deren Aktivierung in mannigfaltigen Variationen fördert! Da das Buch weitgehend ohne therapeutischen Fachjargon geschrieben ist, ist es einer breiten Leserschaft zugängig! Und diese sollte das Buch auch finden, denn das Krisen-ABC ist ein Programm, das als Krisenprävention ebenso denkbar ist wie als Krisenintervention!" (Frank Sedlak, schule.at, 22.12.2011)

"Das KRISEN-ABC bietet zahlreiche Übungen. Vom Keep Cool und der Einladung zum Runterfahren bis hin zur Sinnfindung ... Insgesamt fällt mir das Buch durch Klarheit und Verstehbarkeit auf ... Ich werde das Buch selbst gern nutzen und auch meinen Kunden empfehlen. Danke dafür!"(Kundenrezension bei Amazon)

"Zielsetzung des Buches ist es, dass man wieder Zugang zu den eigenen Ressourcen findet, wieder handlungs- und entscheidungsfähig wird. Hierzu werden Informationen gegeben, Beispiele erläutert und eine Vielzahl an Übungen vorgestellt. Eine Hör-CD vertieft das Verständnis neurobiologischer Zusammenhänge." (Sucht, Oktober 2012)

"Im Mittelpunkt des Buches steht die Stärkung und Erweiterung individueller Ressourcen auch angesichts existenzieller Grenzerfahrungen. Die Autorinnen wollen ermutigen, mehr Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, in die eigenen Wege, Wahrnehmungen und Sichtweisen zu entwickeln und bieten dazu konkrete Handlungsanregungen an. Nach entsprechenden theoretischen Einführungen folgt ein ausführliches Kapitel mit Anleitungen und Übungen, welche dazu helfen, das Stresssystem herunterzufahren und individuelle Ressourcen zu aktivieren, Achtsamkeit zu entwickeln, die eigene Sinn-Bindung zu unterstützen, soziale Beziehungen aktiv aufzubauen und zu pflegen, Bewertungen zu ändern und Chancen zu erkennen." (Sucht Aktuell, Januar 2013)

"Großartig ..." (Bärbel Röpke-Stieghorst, lustauzukunft.de, 29.04.2013)

"Das TRUST-Konzept und das Krisen ABC zieht sich als roter Faden durch das Buch. Viele einfache Übungen ermöglichen es dem Leser, der Leserin individuell auszuprobieren, und wieder ins Handeln zu kommen." (Lisa Tomaschek-Habrina, origo.at, Januar 2013)

Das könnte Sie auch interessieren