VPP aktuell 41 Verband Psychologischer Psychotherapeuten im BDP e.V. (VPP) (Hrsg.)

VPP aktuell 41

Selbstmitgefühl in der Psychotherapie
ISSN:2199-3300
Bestellnr.:0418041
Seiten:24
Erschienen:2018
Homepage:Internetseite aufrufen
Lieferzeit:3 - 5 Tage

12,80 €

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Haben Sie noch Fragen?

Ihr direkter Kontakt zum Verlag:
verlag@psychologenverlag.de
Telefon: (030) 209 166 410
Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 9:00 – 17:00 Uhr und freitags von 9:00 – 13:00 Uhr.

VPP aktuell 41

Selbstmitgefühl in der Psychotherapie

Dr. Christine Brähler ist Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis in München und lehrt und forscht auf internationaler Ebene zu Selbstmitgefühl in der Psychotherapie. Im Schwerpunkt dieser Ausgabe von VPP aktuell zeigt sie auf, welche Bedeutung Selbstmitgefühl für unsere seelische Gesundheit hat und warum es gerade für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten wichtig ist, sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Die Therapeutin bzw. den Therapeuten kann (Selbst-)Mitgefühl gegen Burnout schützen und die mitfühlende und weise Präsenz des Therapierenden stärken. In der Arbeit mit Patientinnen und Patienten kann Selbstmitgefühl helfen, die Wirksamkeit der Therapie zu steigern und die therapeutische Beziehung nach Therapieende „tragbarer“ zu machen.

Aus dem Inhalt:

  • Selbstmitgefühl in der Psychotherapie 
  • Petition gegen die Telematik in der Psychotherapie
  • Was bitte ist Soziotherapie? 
  • Gutachterverfahren: Macht und Willkür ohne Kontrolle? 
  • DSGVO: Datenschutzerklärung - ja, aber wie? 
  • Gute Pflegefallabsicherung ist finanzierbar 
  • DPV startet psylife.de
  • Humor in der psychodynamischen Therapie 

Die Zeitschrift „VPP aktuell“ erscheint vierteljährlich und informiert über aktuelle und relevante Themen des beruflichen Alltags der Psychologischen Psychotherapeuten – insbesondere unter Berücksichtigung rechtlicher und politischer Rahmenbedingungen. „VPP aktuell“ ist das Verbandsorgan des Verbands Psychologischer Psychotherapeuten im BDP e.V. (VPP). Für Mitglieder des VPP ist der Bezug der Zeitschrift im Mitgliedsbeitrag enthalten. 

Neben Beiträgen zu einem Themenschwerpunkt, Nachrichten aus dem Verband und aktuellen Informationen aus der Politik enthält jede Ausgabe Artikel zu Rechts- und Versicherungsfragen sowie Fortbildungshinweise und Literaturtipps.

Auf der Webseite www.vpp-aktuell.de finden Sie Leseproben aus VPP aktuell, Termine, Hinweise zur Anzeigenschaltung und viele weitere nützliche Infos rund um die Zeitschrift.

Das könnte Sie auch interessieren