Haben Sie noch Fragen?

Ihr direkter Kontakt zum Verlag:
verlag@psychologenverlag.de
Telefon: (030) 209 166 410
Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 9:00 – 17:00 Uhr und freitags von 9:00 – 13:00 Uhr.

Nachrichten

Erfolg im Studium durch gute Lehre

Gut qualifizierte Lehrende sind ein wichtiger Faktor für den akademischen Erfolg von Studierenden. Das zeigt ein Übersichtsartikel von Psychologen der Universität Trier.

Erfolg im Studium durch gute Lehre |

Was verhilft Studierenden zu hohen akademischem Leistungen? Welche Persönlichkeitseigenschaften sind von Vorteil? Und welchen Einfluss haben die Lehrmethode, aber auch der Dozierende? Diesen Fragen gingen Psychologen der Universität Trier in einer aktuellen Übersichtsarbeit nach.

Systematische Zusammenfassung verschiedener Metaanalysen

Die Forscher fassten dafür alle bisher in der Fachliteratur publizierten Metaanalysen zu verschiedenen Variablen und ihrem Zusammenhang mit dem akademischem Erfolg Studierender zusammen. In die Auswertung gingen insgesamt 38 relevante Metaanalysen ein. Diese umfassen die Daten von insgesamt 3.330 Einzelstudien aus den Jahren 1980 bis 2014 aus unterschiedlichen Ländern und somit fast zwei Millionen Studierende verschiedener Studiengänge und Hochschultypen.

Soziale Interaktion in der Lehre wichtig

Insgesamt 105 Variablen wurden entsprechend der Größe ihres Zusammenhangs mit der akademischen Leistung Studierender in eine Rangreihe gebracht. Dabei zeigte sich, dass auf Seite der persönlichen Eigenschaften vor allem Intelligenz, vorherige Leistung und gute Lernstrategien eng mit positiven Studienerfolgen assoziiert waren. Andere Persönlichkeitseigenschaften hingen deutlich schwächer mit der Leistung zusammen.

Mit Blick auf die Lehrmethode wurde deutlich, dass ein hohes Ausmaß an direkter sozialer Interaktion positiv mit der Lernleistung zusammenhing: etwa in Form von Hilfsbereitschaft und Interesse seitens der Dozierenden, offenen Fragen und der Ermunterung zur Diskussion, aber auch der Möglichkeit zur Kleingruppenarbeit in den Veranstaltungen.

Umsetzung der Methoden in der Praxis entscheidend

Die Leistung der Studierenden hing ebenfalls stark damit zusammen, wie eine Veranstaltung vom Dozierenden gestaltet wurde. Konkret zeigte sich, dass es nicht nur darauf ankam, welche Methoden die Lehrenden einsetzten, sondern vor allem darauf, wie gut sie diese umsetzten. Auch eine Ausrichtung auf klare Lernziele sowie die sorgfältige Vorbereitung und Organisation der Lehre durch die Dozierenden hingen stark mit der Leistung der Studierenden zusammen. Interessanterweise hatte die Nutzung digitaler Lerntechnologien vergleichsweise wenig Einfluss auf die Lernergebnisse, was sich trotz des technischen Fortschritts der vergangenen Jahre und Jahrzehnte nicht verändert hat.

Gut qualifizierte Lehrende im Vorteil

Die Psychologen folgern aus ihren Ergebnissen, dass es von entscheidender Bedeutung sei, Lehrende gezielt für die akademische Ausbildung zu qualifizieren und sie systematisch zu unterstützen.

Literatur

Schneider, M. & Preckel, F. (2017). Variables associated with achievement in higher education: A systematic review of meta-analyses [Abstract]. Psychological Bulletin, 143 (6), 565–600.

11. Juli 2017
Quelle: Deutsche Gesellschaft für Psychologie
Symbolfoto: © Kzenon – Fotolia.com

 

« zurück

Literatur zum Thema