20,00 €

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

ISSN:1611-9207
Bestellnr.:032201
Seiten:64
Erschienen:2022
Homepage:Internetseite aufrufen
Lieferzeit:3 - 5 Tage
Sektion Wirtschaftspsychologie (BDP) (Hrsg.)

Wirtschaftspsychologie aktuell 1/2022

Leadership - Führung von morgen

New Work Utopia – Arbeit in die Zukunft denken; Wie Resonanz die Beziehung zwischen Mensch und Organisation transformiert; Würden Menschen für mehr Sinn in der Arbeit bezahlen? U.v.m.

 

Folgende spannende Themen erwarten Sie in dieser Ausgabe:

  • Mit besserer Führung zur Klimaneutralität
    Die Klimakrise drängt. Doch die Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschaft ist eine gewaltige und komplexe Aufgabe. Auch Führungskräfte sind hier gefordert: Um in der Krisensituation richtig handeln zu können, sollten sie psychologische Barrieren überwinden und neue Führungsstile wagen – Leadership-Trainings stärken die Kompetenzen, die sie dafür brauchen.

  • Was die Wirtschaftspsychologie für die Entwicklung von Führungskräften leistet
    Die Bandbreite an Ratgeberliteratur zum Thema Führung wächst stetig. Darunter findet sich leider viel Pseudowissenschaft. Besser ist es für Unternehmen, sich nach den Erkenntnissen der modernen Psychologie zu richten: Fundierte Verfahren zur Persönlichkeitsdiagnostik und nachgelagerte Maßnahmen sollten heute Teil jeder Führungskräfteentwicklung sein.
  • Warum der digitale Wandel Vibrant Leadership erfordert
    Mit der Digitalisierung eilt nicht nur der technische Fortschritt voran. Auch die Bedürfnisse von Beschäftigten und der Kundschaft ändern sich rasant. Organisationen und ihre Führungskräfte müssen nun rasch umdenken: Vibrant Leadership fördert Mitarbeitende und macht Führung dynamisch, um sie über das ganze Unternehmen zu verteilen.

u.v.m.



Wirtschaftspsychologie aktuell
– Zeitschrift für Personal und Management – erscheint viermal im Jahr und ist das führende Fachmagazin für wirtschaftspsychologische Themen und Trends. Viermal im Jahr berichten darin Fachleute aus Wissenschaft und Praxis fundiert und anschaulich über psychologische Erkenntnisse aus der Forschung und deren Umsetzung in Unternehmen. Die Zeitschrift ist zudem das Organ der Sektion Wirtschaftspsychologie im Berufsverband deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V. (BDP).